15. Sie behaupten auf Ihrer Webseite sowie in Ihren Anzeigen, daß Sie der einzige deutsche Zahnarzt in Thailand sind. Stimmt das wirklich?

Alle Angaben und Informationen auf dieser Webseite bzw. in meinen Annoncen wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen gemacht.

Darauf gebe ich, Dr. Ramin Yachkaschi, Ihnen mein Wort!

Wie Sie meiner Vita auf meiner Webseite (s. „Dr. Ramin„) entnehmen können, habe ich 1990 mein Zahnmedizinstudium an der Universität Göttingen abgeschlossen, 1991 meinen Wehrdienst als Stabsarzt geleistet, 1992 meine Praxis in München gegründet und bin seit 2004 Geprüfter Experte der Implantologie.

All diese Angaben können Sie jederzeit anhand von Urkunden, die ich Ihnen gerne vorlegen werde, sowie bei den zuständigen Stellen überprüfen, beispielweise bei der o.g. Universität, der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK), der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) sowie der DGOI (Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie).

Da in Thailand in den Bereichen Medizin und Zahnmedizin ausländische Staatsexamina nicht anerkannt werden, müssen ausländische Ärzte und Zahnärzte zunächst einmal das thailändische Dental Board Exam bestehen, das übrigens komplett in Thai ist, bevor sie eine Arbeitserlaubnis erhalten.

Nach Angaben der thailändischen Zahnärztekammer bin ich der einzige Nicht-Thai, der diese Prüfung jemals bestanden hat;
Somit bin ich der einzige deutsche Zahnarzt in ganz Thailand, der berechtigt ist Patienten zu untersuchen, zu beraten und zu behandeln.

 

Nachweis: National Health Security Office (NHSO), Thailand

Dentist-Thailand

 

» Zurück zur Übersicht