Frau Andrea B., 68 Jahre

“Ich hatte schon seit vielen Jahren in beiden Kiefern eine Vollprothese. Ich kam damit gut zurecht.

Aber in den letzten Jahren hielten sie nicht mehr gut und mussten oft unterfüttert werden, weil mein Kieferknochen schlechter geworden ist. Die obere hält noch halbwegs, da sie sich am Gaumen festsaugt, aber die untere überhaupt nicht mehr. Auch der Kleber half nicht. Ich mußte mir immer alles vorschneiden und konnte nichts mehr richtig kauen. Mein Zahnarzt hat mir Implantate vorgeschlagen.

Meine deutsche Kasse wollte das nicht bezahlen, obwohl ich nichts mehr richtig essen konnte und wegen Magenproblemen oft beim Arzt war. Die Kosten hätte ich mir von meiner kleinen Rente kaum leisten können. Da ich wegen dem angenehmen Klima und den geringen Preisen im Winter immer in Thailand bin, habe ich mich auch hier behandeln lassen. Das hat nur die Hälfte gekostet, obwohl sogar deutsche Implantate verwendet worden sind.

Die Operation habe ich überhaupt nicht gespürt. Wenige Wochen später konnte ich zu meinem großen Erstaunen wieder von einer Möhre abbeißen und sogar richtig kauen. Die untere Prothese sitzt wie festgewachsen. Heute kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen, wie ich vorher zurecht gekommen bin.“

implantat2 implantat3

» Zurück zu Implantate